Joseph Stieler, über fast ein halbes Jahrhunder der Münchner Hofportraitmaler, beiläufig auch Professor der Akademie.
Allegorisches Portrait (Lola Montez?).
Stieler hat die Tänzerin für die Schönheitengalerie portraitieren müssen. Seine erste Version sei provozierend freizügig gewesen und vom König zurückgewiesen worden. Diese mögliche Interpretation findet eine Stützung im Wasserzeichen mit Ludwigs persönlicher Devise "Gerecht und beharrlich", das für Stielers Zeichnungen sonst nicht belegt ist.
Zu weiteren Teilen des zeichnerischen Nachlasses

 

Josef Karl Stieler, peintre attitré du roi Louis I. pendant en demi-siècle.
Portrait allégorique d'une femme, éventuellement la protégée du roi, Lola Montez.
Stieler a fait le portrait de Lola pour la Galerie des beautés féminines du roi. Une première version, trop déshabillée, aurait été refusée par le roi.
La filigrane porte la devise du roi Louis.

Vers une partie du fonds de l'atelier.